Florian Hellwig.com | Info | Texte | Theater | Kontakt | Links | Blog



FLORIAN HELLWIG

Deutscher Dramaturg, Theatermacher und Autor. Er wurde 1971 in Bremen geboren. Studium der Germanistik und Geschichte an den Universitäten von Bremen und Amsterdam. Magisterarbeit über Theaterstücke Christoph Heins. Postakademische Theaterausbildung in Amsterdam. Hospitanzen bei Johan Simons, Gerardjan Rijnders und Theu Boermans, an den Münchner Kammerspielen und bei Toneelgroep Amsterdam.

Freiberuflicher Dramaturg für Franz Wittenbrink, Thomas Ostermeier, Boukje Schweigman und andere. Hellwig arbeitet als Dramaturg und sporadisch auch als Regieassistent für Toneelgroep Amsterdam, De Nieuw Amsterdam DNA, das Nationale Toneel Den Haag, Schweigman& und Paul Koek / De Veenfabriek.

Essays über Theater, Film und bildende Kunst. Lesungen, Vorträge und Seminare über Dramaturgie, Theatertheorie- und geschichte an Theatern, für Festivals, Universitäten, Hochschulen und Kultureinrichtungen. Seit 2009 dramaturgische Einführungen und Nachgespräche für die internationale Gastprogrammierung des Holland Festivals und der Stadsschouwburg Amsterdam.

Weiterhin tätig als Sprach- und Dialogcoach für Theater und Film, z.B. für Spielfilme von Oskar Roehler, Paul Verhoeven, Maria Peters und Rudolf van den Berg. Diverse Übersetzungen aus dem Niederländischen und Englischen für Ensembles und Theater, beispielsweise für Wunderbaum und De Warme Winkel. Deutsche Übersetzungen von Stücken von u.a. Gerardjan Rijnders und Annelies Verbeke.

Seit 2005 schreibt Hellwig Stücke für das Theater. Einige seiner Texte hat er selbst inszeniert. Interdisziplinäre Produktionen an speziellen Spielstätten in den Niederlanden und Deutschland:
in einem Lagerhaus, in einer ehemaligen Schlachterei, in einem Stadtpark. Im Frühjahr 2011 zeigte er seine räumliche Installation From U to Pia über vergangene und heutige Utopien.

Er wohnt seit 1995 in Amsterdam.





Deutsch | English | Nederlands